Das Newton-Teleskop N150/750 Explorer von Skywatcher



Ein interessantes, positiv bewertetes Instrument für Einsteiger und Fortgeschrittene ist das Newton-Teleskop N 150/750 Explorer BD NEQ-3 von Skywatcher. Die Optik bietet für diese Preisklasse eine gute Leistung. Der Hauptspiegel mit beachtlichen 150mm Durchmesser ist so lichtstark, dass sich eine große Anzahl astronomischer Objekte mit vielen Details und in hoher Auflösung betrachten lässt. Alle Planeten des Sonnensystems aber natürlich auch der Mond, ferne Galaxien, Nebel und Kugelsternhaufen stellen hervorragende Beobachtungsziele dar.

 

Aus den Abmessungen des parabolischen Hauptspiegels resultiert eine maximal sinnvolle Vergrößerung von 300-fach. Es können Objekte mit einem minimalen Abstand von 0,77 Bogensekunden aufgelöst werden. Die Grenzgröße des Spiegelteleskops ist 12,7 mag.

 

Das Newton-Teleskop besitzt einen 2″-Crayford-Auszug. Die mit dem beiliegenden Adapter nutzbaren 1,25″-Okulare mit 10 und 25 mm Brennweite liefern Vergrößerungen von 75-fach und 30-fach für Übersichtsbetrachtungen. Mit einer ebenfalls vorhandenen 2x-Barlowlinse werden 150-fache und 60-fache Vergrößerungen erreicht. Um die optische Leistungsfähigkeit des Instrumentes voll auszuschöpfen, wäre der zusätzliche Kauf eines Okulars mit 3mm bis 2,5mm Brennweite zu überdenken, welches dann 250-fache bis 300-fache Vergrößerung ergeben würde (ohne Barlowlinse).

 

Das Skywatcher N 150/750 Explorer hat eine parallaktische Montierung vom Typ NEQ-3. Optional lässt sich diese Montierungen mit einem elektrischen Antrieb zur automatischen Nachführung oder auch mit einem kompletten GoTo-Kit erweitern. So werden dann auch erste astrofotografische Versuche möglich.


Diesen Artikel erhalten Sie ab    EUR 488,00.
Falls mehrere Varianten zur Verfügung stehen, finden Sie deren Preise auf der Angebotsseite.

Produktbild-klein